Downloads  

   

Externe Partner  

   

9 Tage Irland


vom 01. - 09.06.2020

 

Fahrtverlauf:

1.Tag: Heimat - Rotterdam / Zeebrugge zur Fähre

Anreise zur Fährüberfahrt mit P&O Ferries nach Hull / England. Sie beziehen Innenkabinen mit nebeneinander stehenden Betten. Am Abend sind Sie zum abendlichen Buffet geladen, danach können Sie den Abend in der Bar ausklingen lassen.

Dublin                                                          Foto Pixabay

2.Tag: Hull – Chester – Fähre Holyhead – Raum Dublin

Nach dem Frühstücksbuffet auf der Fähre und Ankunft in Hull Fahrt quer durch England zum Fährhafen Holyhead. Wenn die Zeit es erlaubt machen Sie noch einen Stopp in der schönen alten Stadt Chester, Fährüberfahrt nach Dublin. Abendessen und Übernachtung

3.Tag: Dublin - Galway

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Dublin; unter anderem sehen sie dabei das berühmte Trinty College und die St. Patrick’s Cathedral. Gegen Mittag verlassen Sie Dublin und fahren über Ballinasloe, Loughrea nach Galway. Unterwegs Besichtigung der Mönchssiedlung Clonmacnoise aus dem Jahre 548 n. Chr. Das Kloster entwickelte sich zur berühmtesten geistlichen Stätte Irlands. Abendessen und Übernachtung in Galway

Kylemore Abbey                             Foto: Pixabay

4.Tag: Galway - Connemara Rundfahrt - Galway

Über die alte Marktstadt Clifden, Hauptstadt Connemaras und an der Ardbear Bay entlang, verläuft Ihre heutige Fahrtroute anfangs nach Kylemore, einem romantischen Städtchen an zwei kleinen Seen gelegen. Dort besichtigen Sie Kylemore Abbey. Den nächsten Programmpunkt bildet das Gebiet zwischen Killary, Harbour und dem Loch Corrib. Es ist geprägt von reizvollen Hügeln, Seen und mit Heidekraut bedeckten Mooren. Am Nordufer des Loch Corrib liegt das Städtchen Cong. Dort stehen die Überreste von Cong Abbey, einem Augustinerkloster aus dem 13. Jh. in dem der letzte Hochkönig von Irland seinen Lebensabend als Mönch verbrachte. Über das Anglerzentrum Oughterard fahren Sie nun zurück nach Galway. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

Cliffs of Moher                                Foto: Pixabay

5.Tag: Galway - Killarney

Nach dem Frühstück verlassen sie Galway und fahren zuerst durch die Mondlandschaft des Burrengebietes, eine baumlose Steinwüste. In den Felsspalten gedeiht jedoch eine verblüffende Vielzahl teils subtropischer, teils arktischer Pflanzen. Weiter geht es zu den Cliffs of Moher; bis zu 230 m ragen die Cliffs senkrecht aus dem Atlantik. Über Ennistymon und Ennis gelangen Sie nach Bunratty Castle und Folk - Park. Sie besichtigen Schloss und Park, ein Freilichtmuseum, in dem Bauernkaten, Fischer- und Handwerkhäuser mit den dazugehörenden Geräten aufgebaut sind. Bevor Sie das Tagesziel Killarney erreichen machen Sie noch einen Stopp in Adare, welches als eines der schönsten Dörfer Irlands gilt. Abendessen und Übernachtung in Killarney

Ring of Kerry                                 Foto: Pixabay

6.Tag: Killarney - Ring of Kerry - Killarney

Ring of Kerry - einer der schönsten Küstenstraßen Europas. Lassen Sie sich faszinieren von den Ausblicken der Landschaft, der Vegetation. Kurz vor Killarney besuchen Sie das alte Herrenhaus Muckross House und Gardens. Abendessen und Übernachtung in Killarney.

7.Tag: Killarney – Dublin

Es geht wieder nordwärts. Höhepunkt ist heute die Besichtigung des Rock of Cashel. Der Rock of Cashel ist ein einzigartiges Monument irischer Geschichte. Der Berg erhebt sich 65 m hoch und gilt als irisches Wahrzeichen. Als Sitz von Feen und Geistern wurde er schon im Altertum verehrt. Im 4. Jahrhundert eroberte der Clan der Eoghanachta, die späteren MacCarthys, den Felsen und baute ihn zum Clansitz aus. Dieser war auf Grund seiner erhöhten Lage, die guten Überblick über das umliegende Land versprach, von strategischer Bedeutung. Am Nachmittag erreichen Sie wieder die irische Hauptstadt Dublin und es erwartet Sie noch ein Besuch bei der bekannten Guinness Brauerei. Im Storehouse kosten Sie dieses weltbekannte Bier. Abendessen und Übernachtung in Dublin.


Rock of Cashel                         Foto: Pixabay

8.Tag: Dublin – Fähre nach England – Hull zur Fähre nach Holland / Belgien

Mit der frühen Fähre verlassen wir Irland. Das Frühstück in Form eines Buffets nehmen Sie auf der Fähre ein. Nach Ankunft in Hollyhead Fahrt durch England nach Hull wo am Abend die Fähre der P&O auf Sie wartet. Am Morgen sind Sie wieder auf dem Festland. Unterbringung und Essen wie auf der Hinfahrt.

9.Tag: Rotterdam/ Zeebrugge – Heimat

Nach dem Frühstück an Bord geht es dann endgültig nach Hause. Am Mittag sind die Geilenkirchener wieder zu Hause. Die norddeutschen Gäste werden gegen 18 Uhr wieder zu Hause sein.

Leistungen: Fahrt im klimatisierten Reisebus, 6 x Übernachtung/Frühstück; 6 x Halbpension in den angegebenen Hotels, alle Ausflüge und Besichtigungen incl. Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben, alle aufgeführten Fährüberfahrten inklusive Leistungen laut Programm, Versicherungspaket, Reisebegleiter Reiner Becker.

Preis: 1.495.- €  p. Person im Doppelzimmer,

Einzelzimmer und Einzelkabine – innen - auf dem Schiff 348.- Euro.

Außenkabinen Doppel untere Betten Hin- und Rückfahrt + 18.-€

Außenkabine Einzel Hin- und Rückfahrt + 80.-€

Der Preis ist kalkuliert auf einer Mindestbeteiligung von 18 Personen.

Er beträgt bei 25 Personen – 1.410.-€ und ab 30 Personen – 1.350.-€


 




 

   

zufällige Impressionen  

   

Neuigkeiten  

   

Bildergalerie  

   
© ALLROUNDER