Karnevalsflucht nach Malta

Details

8 tägige Flugreise Malta

vom 10.- 17. Februar 2021 (über Karneval)

1. Tag: Anreise nach Malta

Transfer Geilenkirchen nach Frankfurt. Flug mit Lufthansa – Abflug Stand heute 27.05.2020 um 10.35 Uhr, Ankunft Malta um 13.05 Uhr. Nachdem Sie auf Malta gelandet sind, bringt Sie ein Transferbus zu Ihrem Hotel. Sie verbringen die nächsten 7 Nächte im 4**** Seashells Resort at Suncrest in Qawra. Nutzen Sie den Rest des Tages, um das kristallklare Wasser zu genießen oder um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

 

Valetta

2. Tag: Tagesausflug der Ursprung Maltas - Die drei Städte und Hafenrundfahrt

Wir beginnen diesen Ausflug mit einer Panoramatour, die uns zu der Stadt Birgu (heute Vittoriosa) führt. In Birgu siedelten sich die Johanniter nach ihrer Ankunft auf Malta im Jahr 1530 an. Wir besuchen die St. Lawrence Kirche (nur von außen), Inquisitorenpalast und das Maritim Museum. Unsere Führung bietet bemerkenswerte Aussichten auf die Vittoriosa Waterfront und die Drei Städte mit seinen Festungsmauern. Mittags wird Ihnen ein kleiner Imbiss geboten. Nachmittags findet eine Schifffahrt durch Marsamxetto (Jachthafen) und den Grand Harbour in Valletta, den größten Naturhafen im Mittelmeerraum, statt.

3. Tag: Halbtagesausflug Valletta

Sie unternehmen einen Ausflug in die maltesische Hauptstadt Valletta. Sie wurde nach der berühmten Türkenbelagerung von 1565 vom französischen Großmeister und Johanniter Jean de la Valette erbaut und gehört zum reichhaltigen Erbe des Johanniter Ordens. Die Stadt ist eine atemberaubende Mischung aus Militärarchitektur und barocker Kunst. Während diesem Ausflug besichtigen wir die oberen Barracca Gärten, das Archäologische Museum, den berühmten Palast des Großmeisters, der mehr als zwei Jahrhunderte lang Amtssitz war, die Kathedrale des Heiligen Johannes und auch das bedeutendste Gemälde von Caravaggio die Enthauptung Johannes des Täufers im Oratorium. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.

Gozo                Foto: Pixabay

4. Tag: Grüne Nachbarinsel Gozo

Am Morgen machen Sie sich gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung auf Richtung Westen. Während der ca. 25-minütigen Fährüberfahrt nach Gozo bietet sich übrigens die Gelegenheit, von weitem die dritte Insel des maltesischen Archipels zu bestaunen: vor Ihnen erstreckt sich Comino. Auf Gozo lassen Sie sich die Besichtigung des beeindruckenden Tempelkomplexes Ggantija, der von einer Riesin in einer Nacht erbaut worden sein soll, nicht entgehen. Weiterhin können Sie hier den Fungus Rock sowie den Inland Sea bestaunen. Zur Mittagszeit erwartet Sie ein kleiner landestypischer Imbiss. Selbstverständlich steht heute auch noch die Hauptstadt Victoria mit ihrer mächtigen Zitadelle auf Ihrem Programm. Genießen Sie noch ein wenig die Ruhe und Beschaulichkeit Gozos, bevor Sie mit der Fähre wieder zurück ins quirlige Malta übersetzen.

5. Tag: Halbtagesausflug Mdina und Rabat

Sie fahren zur mittelalterlichen Stadt Mdina, der ehemaligen Hauptstadt, die auch als stille Stadt bekannt ist. Die Stadt ist ein echtes Juwel der Architektur. Wir fahren dann zu den imposanten Bastionen, die einen herrlichen Blick auf die Insel bieten, bevor wir nach Rabat fahren. Im Programm: das Wignacourt Museum gefolgt von der St. Pauls Grotte, wo nach Angaben zufolge der Apostel gewohnt hätte. Der Ausflug endet mit einem Zwischenstopp in den San Anton Gardens, den schönsten botanischen Gärten auf Malta. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Der Süden                                    Foto: Pixabay

6. Tag: Maltas Süden

Auch Maltas Süden erwartet Sie mit zahlreichen Highlights. Zunächst besuchen Sie den schönen Hafen von Marsaxlokk. Die bunten Fischerboote, die sogenannten Luzzi, sind ein beliebtes Fotomotiv. In der Höhle der Finsternis Dalam können Sie Fossilien längst ausgestorbener Tierarten bewundern. Anschließend besuchen Sie Hagar Qim, eine der interessantesten und besterhaltenen Tempelanlagen Maltas, die ca. 3000 v. Chr. erbaut wurde. Auch heute Mittag zur Stärkung ein kleiner Imbiss. Am Ende des Tages erreichen Sie das schöne Hafenörtchen Wied iz-Zurrieq. Hier können Sie mit dem Boot einen Ausflug zu der berühmten Blauen Grotte unternehmen (optional, da wetterabhängig).

Typisches Fischerdorf auf Malta          Foto: Pixabay

7. Tag: Wie es Ihnen beliebt

Ein Badeausflug in die Golden Bay können Sie heute unternehmen oder genießen Sie einfach die Annehmlichkeiten des Hotels und bummeln durch Bugibba.

8. Tag: Heimreise

Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrem Transfer für einen letzten Spaziergang. Dann heißt es „Sahha“ auf ein baldiges Wiedersehen mit dieser außergewöhnlichen Insel. Flug zurück mit Lufthansa nach Frankfurt – Abflug Stand heute um 13.55 Uhr Ankunft Frankfurt um 16.40 Uhr. Dort erwartet Sie unser Bus und bringt Sie endgültig nach Hause.

Achtung: Die Durchführung der Ausflüge ist gesichert, die Reihenfolge kann sich aus organisatorischen Gründen ändern!

Leistungen:

Transfer Geilenkirchen – Flughafen Frankfurt und zurück, Flug mit Lufthansa nach Malta und zurück Freigepäck 23 kg, 7 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im 4**** Seashells Resort at Suncrest in Qawra, 7 x Abendessen, bei den Abendessen Getränke inklusive, alle Ausflüge wie im Programm beschrieben inklusive eventueller Eintrittsgebühren, bei den ganztags Touren wird Mittags ein Imbiss gereicht, Versicherungspaket, Reisebegleiter Reiner Becker

Preis: 1.210.-€ pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmer + 150.-€

Der Preis ist kalkuliert auf einer Mindestbeteiligung von 15 Personen, er beträgt bei 20 Pers. - 1.090.-€, bei 25 Pers. - 1.055.-€, ab 30 Pers. - 995.-€.

Bei dem Preis ist die Unterbringung in Zimmer ohne Meerblick, wer Meerblick wünscht, kann das buchen zu einem Aufpreis von 56.-€ pro Person! Bitte unbedingt bei der Buchung bestellen!

Anmeldeschluss wegen der Flugtickets: 30. November 2020, später unter Vorbehalt der tagesaktuellen Preise!

   

zufällige Impressionen  

   

Neuigkeiten  

   

Bildergalerie  

   
© ALLROUNDER